Menü
Lieblingsrezepte mit Milch, Quark & Co
Käsekuchen mit Boden (Grundrezept)
  • Backen ca. 1 h 10 Min.
  • 413 kcal
  • 13,1 g Eiweiß
  • 20,7 g Fett
  • 42,3 g Kohlenhydrate
  • 35 Minuten
  • leicht
  • vegetarisch

Zutaten für 1 Springform Ø 28 cm (= 16 Stück):

  • 250 g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 100 g + 300 g Zucker
  • eine Prise Salz
  • 6 Eier (Gr. M)
  • 125 g kalte Butter
  • Fett und Mehl für die Form
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 kg Magerquark
  • 1 1/2 Päckchen Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (zum Kochen; für je 1/2 l Milch)
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 35 Minuten
  • leicht
  • vegetarisch
  1. Eine Springform (28 cm Ø) mit Butter oder Margarine fetten. Für den Mürbeteigboden Mehl, Backpulver, 100 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei und Butter in Stückchen zunächst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann kurz mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Mürbeteig in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Mürbeteig rund ausrollen, die Form damit auslegen und den Teig am Formrand bis nach oben hochdrücken.
  3. Für die Quarkmasse 5 Eier trennen. Quark, Eigelb, Puddingpulver, 200 g Zucker und die abgeriebene Schale einer Zitrone verrühren. Eiweiß mit dem restlichen Zucker und 1 Prise Salz steif schlagen. Den Eischnee portionsweise unterheben.
  4. Die Quarkmasse gleichmäßig in der Springform verstreichen. Den Käsekuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 1 - 1 1/4 Stunden backen. Die Form evtl. nach ca. 30 Minuten Backzeit mit Alufolie oder Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.
Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern