Menü
Lieblingsrezepte mit Milch, Quark & Co
Holunderblütentiramisu mit Mandeln
  • Kühlen 5 h
  • 818 kcal
  • 3376 kJ
  • 16,3 g Eiweiß
  • 50,1 g Fett
  • 73,8 g Kohlenhydrate
  • 40 Minuten
  • mittel
  • vegetarisch

Zutaten für 4 Personen (für eine Form von ca. 2 l):

  • 8 EL Holunderblütensirup
  • 3 EL Zucker
  • 2 Eier (L)
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Schmand
  • Prise Salz
  • 150 ml Apfelsaft
  • 150 g Löffelbiskuit
  • 50 g Mandelblättchen
  • 50 g weiße Schokolade
  • Essbare Blüten
  • 40 Minuten
  • mittel
  • vegetarisch
  1. Eier trennen. 2 EL Sirup und 2 Eigelbe über dem Wasserbad (75°C-85 °C) aufschlagen, bis sie sämig gebunden ist. Anschließend über einer Schüssel mit Eiswasser die Creme schlagen, bis sie kalt ist. Mascarpone, Schmand und 3 EL Sirup unterrühren.
  2. Die Eiweiße mit einer Prise Salz und 2 EL Zucker steif schlagen, bis der Schnee schön glänzt (ca. 5 Min.) und vorsichtig unter die Mascarponecreme heben. Die Creme kalt stellen.
  3. Den Apfelsaft erhitzen und mit 3 EL Sirup verrühren. Die Hälfte der Löffelbiskuits in die Form geben und mit der Hälfte der Flüssigkeit beträufeln. Dann die Hälfte der Creme darauf verteilen. Das Ganze wiederholen und glatt streichen. Zugedeckt 5 Std. kalt stellen.
  4. Die Mandeln mit 1 EL Zucker in einer Pfanne karamellisieren und auf einem geölten Blech abkühlen lassen. Die Schokolade mit einem Gemüseschäler über das Tiramisu hobeln und mit den Mandeln bestreuen. Nach Belieben mit essbaren Blüten dekorieren.

    Tipp: Das Tiramisu kann auch portionsweise in Gläser abfüllen abgefüllt werden.
Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern