Menü
Lieblingsrezepte mit Milch, Quark & Co
Strudelbonbons mit Blauschimmelkäse & Feigencreme
  • Backen 5-8 Min.
  • 547 kcal
  • 2289 kJ
  • 17,2 g Eiweiß
  • 41,9 g Fett
  • 25,2 g Kohlenhydrate
  • 45 Minuten
  • mittel

Zutaten (für 1 Blech):

  • 13 St. reifen Feigen
  • 2 EL Grenadinesirup
  • 200 g Frischkäse
  • 400 g Blauschimmelkäse
  • 10 Scheiben Rohschinken (San Daniele oder Parmaschinken)
  • 1 Pack. Filo- oder Strudelteig
  • 1 Eigelb
  • 4 EL Milch
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Walnusskerne
  • 150 g flüssige Butter
  • 1 Topf Minibasilikum
  • 45 Minuten
  • mittel
  1. Für die Creme 10 Feigen schälen und klein schneiden. Mit dem Sirup weichdünsten und abkühlen lassen. Dann mit dem Frischkäse pürieren und kalt stellen.
  2. Den Blauschimmelkäse in 10 Portionen teilen und jeweils in eine Scheiben Schinken einrollen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  3. Den Strudelteig auspacken. 5 Strudelblätter nebeneinander legen. Eigelb und Milch verschlagen und die Strudelblätter damit bestreichen. Walnusskerne fein hacken und auf den Blättern verteilen. Mit etwas Puderzucker bestreuen und 5 weitere Strudelblätter darauf legen. Die Blätter jetzt längs einmal halbieren und mit flüssiger Butter besteichen. Jeweils eine Käseportion auf das untere Drittel setzen, aufrollen und an den Enden fest zusammendrücken. Die Strudel mit der restlichen Butter bestreichen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech 5-8 Min. goldbraun backen.
  4. Die restlichen Feigen in Spalten schneiden. Die Säckchen mit Feigenspalten und Feigencreme anrichten. Mit Basilikumblättern bestreut servieren.
Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern