Menü

News

Fotolia(C)Coloures-Pic

Milchprüfring Bayern: Alfred Enderle übernimmt Leitung

Am 28. September 2021 haben im Rahmen einer Sitzung von Vorstand und Mitgliedsorganisationen des Milchprüfring Bayern e.V. (mpr), zu denen auch der Verband der Milcherzeuger Bayern e.V. (VMB) zählt https://www.mpr-bayern.de/de/ueber-uns/Mitglieder, die Mitgliedsorganisationen für eine richtungsweisende Entscheidung grünes Licht gegeben: Der Milchprüfring Bayern wird ab 1. Januar 2022 von einem geschäftsführenden Vorstand geleitet. Erster geschäftsführender Vorstand wird dann der bisherige Vorsitzende des Vorstandes, Alfred Enderle, unterstützt von seinen beiden ehrenamtlich tätigen Vorstandskollegen des Genossenschaftsverbandes Bayern e.V. (GVB) und des Verbandes der Bayerischen Privaten Milchwirtschaft e.V. (VBPM) sowie den leitenden Angestellten des mpr.

Alfred Enderle ist im Milchbereich auch als zweiter stellvertretender Vorsitzender des VMB und als Vorsitzender des Bayerischen Milchförderungsfonds in der Verantwortung.

Diese Entscheidung seitens der Mitgliedsorganisationen wurde nach intensiven Gesprächen im Vorfeld getroffen, nachdem durch das Ausscheiden des langjährigen Geschäftsführers Dr. Christian Baumgartner zum Ende dieses Jahres eine Neubesetzung in der Führung angestanden ist. In diesem Zusammenhang verweisen wir auch auf die beigefügte Verlautbarung, die auch hier https://www.mpr-bayern.de/de/news#akt_339 nachzulesen ist.

Veränderte Rahmenbedingungen
Der mpr wird künftig von einem geschäftsführenden Vorstand geleitet.

Wolnzach, 28. September 2021 – Der Milchprüfring Bayern e.V. hat in der heutigen Sitzung des Vorstandes gemeinsam mit den Mitgliedsverbänden einmütig beschlossen, die operative Geschäftsführung des Vereines in die Zuständigkeit des Vorstands zu verlagern.

Der Vorstand wurde von den Vertretern der Mitgliedsverbände beauftragt, die entsprechenden notwendigen Schritte dafür einzuleiten. Gleichzeitig soll die Führungsstruktur durch ein Aufsichtsratsgremium ergänzt werden. Ziel ist die Verankerung der entsprechenden Regelungen in der Satzung bis zum Ende des Jahres 2021.

Hintergrund der Entscheidung sind neben personellen Änderungen die sich gravierend verändernden Rahmenbedingungen für die bayerische Milchwirtschaft. Durch die eingeleiteten Schritte sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, um Synergien innerhalb des Milchprüfrings und dessen Tochterunternehmen zu nutzen und gleichzeitig die Vernetzung mit Einrichtungen der süddeutschen Milchwirtschaft auszubauen.

Erster geschäftsführender Vorstand wird ab Januar 2022 der bisherige Vorstandsvorsitzende Alfred Enderle, der den Milchprüfring Bayern e.V. in enger Zusammenarbeit mit den leitenden Mitarbeitern und den beiden ehrenamtlichen Vorstandskollegen führen wird.

Dr. Christian Baumgartner - Geschäftsführer Milchprüfring Bayern e.V.

 

Zurück zur Listenansicht

Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern