Menü

News

123rf(c)Suprachai_Akkho

Milchanlieferungen Deutschland Juni 2021

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hat unlängst die deutschen Milchanlieferungsmengen des Monats Juni 2021 veröffentlicht. Wie bereits im vergangenen Monat gemeldet, bleibt das deutsche Milchaufkommen, abgesehen von den erhöhten Milchmengen im Monat Mai, weiter gegenüber dem Vorjahr rückläufig. Die Meldung der Gesamtmilcherzeugung von konventioneller und ökologisch/biologischer Milch zeigt eine Höhe von 2,646 Milliarden Kilogramm Milch. Folglich hat sich die Erzeugung um fast 34 Millionen Kilogramm Milch gegenüber dem zurückliegenden Jahr reduziert. In Prozenten ausgedrückt, errechnet sich somit ein Defizit von 1,3 Prozent.

Konventionelle Milcherzeugung: Niedriger „Pegelstand“ im Milchfluss
Die BLE meldet im Monat Juni 2021 bei der konventionellen Milch in Deutschland eine Anlieferungshöhe von 2,535 Milliarden Kilogramm Milch. Nun befindet sich die deutsche konventionelle Milchabgabe um eineinhalb Prozent unter dem vergleichbaren Vorjahresmonat. Dieser Trend hält – ohne Unterbrechung – seit dem Frühjahr 2020 an. Infolgedessen zeigt nun auch die kumulierte Milchproduktionsmenge in der Halbjahresbilanz 2021 eine negative Differenz von über 200 Millionen Kilogramm Milch gegenüber den Vorjahreswerten (Schaltjahr bereinigt!). Da das vorläufige kumulierte Jahresergebnis 2021 eine Höhe von 15,364 Milliarden Kilogramm Milch aufweist (Vorjahr 15,584), wurden im genannten Zeitraum (Januar bis Juni) 1,4 Prozent weniger Milch erzeugt.

Dieser rückläufige Milchanlieferungstrend ist bereits in fast allen Bundesländern – mehr oder weniger stark ausgeprägt – zu erkennen. In einigen Erfassungsgebieten hat sich diese Entwicklung bereits zum Jahreswechsel angedeutet. Vor allem in Bayern und in Ostdeutschland sind die „Negativwerte“ mit Abstand am deutlichsten ausgefallen. Die konventionelle Milcherzeugung in Bayern ging im Juni 2021 um etwas über 10 Millionen auf unter 600 Millionen Kilogramm Milch zurück. Dies entspricht einem Rückgang von 1,7 Prozent. Infolgedessen befindet sich die aufsummierte Milchmenge bei einem Minus von fast zwei Prozent (Schaltjahr bereinigt). Sollte sich dieser Milchstrom im weißblauen Bundesland fortsetzen, könnte die Jahresmilchmenge bald unter die Sieben-Milliarden-Grenze fallen. Entscheidend könnte, neben dem weiteren Strukturwandel in der Milchwirtschaft, aber auch in Bayern der Wechsel in die Bio-Milchproduktion sein.

Ökologisch/biologische Milch: Erhöhtes Interesse bei den Verbrauchern
Aufgrund der weiterhin guten Absatzmöglichkeiten von Bio-Produkten, infolge des starken Kaufinteresses der hiesigen Konsumenten (teilweise ausgelöst auch durch die Corona-Pandemie), nehmen die Verarbeiter und Vermarkter von Bio-Milch weitere „Umsteller“ von konventioneller zu ökologisch/biologischer Milchproduktion auf. Im Juni 2021 hat sich deshalb die deutsche Erzeugung um 3,9 Prozent ausgeweitet, so dass über 110 Millionen Kilogramm Bio-Milch eingesammelt wurden. Summarisch liegt die Halbjahresbilanz 2021 in Deutschland bei fast 650 Millionen Kilogramm Milch, das bedeutet ein Plus von über drei Prozent (Schaltjahr bereinigt!).

Ebenso folgen die Zahlen aus Bayern, dem Bundesland mit der bundesweit höchsten Bio-Milcherzeugung, dieser Entwicklung. Mehr noch: Im Juni 2021 wurde eine Milchanlieferung von 54 Millionen Kilogramm registriert. Dies bedeutet einen Anstieg der Erzeugung von mehr als sechs Prozent. Die vorläufige kumulierte Bio-Milcherzeugung liegt bei über 300 Millionen Kilogramm Milch und zeigt damit eine Steigerung von über vier Prozent an. Da tendenziell bei der Bio-Milch das Anlieferungsniveau beibehalten wird, könnte die bayerische Jahres-Bio-Milchproduktion 2021 die 600 Millionen-Grenze überschreiten.

Anmerkung: Die Ergebnisse des Schaltjahres 2020 (kumuliert) wurden „bereinigt“!

Milchanlieferung Deutschland Konventionelle und Bio-Milch
Milchanlieferung Deutschland Konventionelle Milch
Milchanlieferung Deutschland Bio-Milch
Milchanlieferung Bayern Konventionelle und Bio-Milch
Milchanlieferung Bayern Konventionelle Milch
Milchanlieferung Bayern Bio-Milch

Zurück zur Listenansicht

Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern