Menü

News

123rf(c)alexmit

LTO Milchpreis Oktober 2019

Gefestigte Position

Der niederländische Bauernverband LTO ermittelt, in Zusammenarbeit mit Zuivel NL und der EDF (European Dairy Farmers), einen Gesamtmilchpreis der in Europa größten milchverarbeitenden Unternehmen. Zusätzlich werden von den Molkereileistungen Einzelauswertungen errechnet.

Die Berechnung für den Monat Oktober 2019 ergibt einen Durchschnittswert von 33,41 Cent. Im Vergleich zum zurückliegenden Monat September 2019 bedeutet dies nur noch eine geringfügige Reduzierung in Höhe von 0,06 Cent bzw. ein Minus von annährend 0,2 Prozent (Die aufgeführten Milchpreise gelten für Milch mit 4,2 % Fett und 3,4 % Eiweiß, netto, ab Hof, bei einer durchschnittlichen Jahreserzeugungsmenge von 500.000 kg pro Betrieb).

Die aktuelle Auswertung des niederländischen Bauernverbandes LTO offenbart, der europäische Milchmarkt befindet sich in einer Umkehrphase. Auch die Höhe von 33,41 Cent beweist, dass die unterschiedlichen Märkte für Milchprodukte sich als gefestigter erweisen bzw. im Trend auch schon Verbesserungen anzeigen. Dementsprechend konnte eine erneute Stabilisierung der Milchpreise erreicht werden. Die Milchmarktentwicklung hat bei fast allen, der aufgeführten größten europäischen Milchverarbeiter, zu einem durchwegs stabilen und gleichbleibenden Milchpreis geführt. Der Abstand der Milchpreisehöhe zum Vormonat ist nur noch aufgrund der saisonal bedingten Zu- bzw. Abschläge einiger Molkereien entstanden. Da das Kaufinteresse bei Butter und vor allem bei Magermilchpulver im 4. Quartal 2019 einen Anstieg verzeichnen konnte, schließen die meisten milchwirtschaftlichen Unternehmen bereits für die kommenden Monate eine feste Auszahlungsleistung nicht aus bzw. deuten optional zum Jahreswechsel 2020 einen freundlichen Anfang an.

Auch die Geschäfte auf den globalen Milchmärkten verlaufen weiterhin auf einem verbesserten hohen Niveau, was in den letzten Monaten der Global Dairy Tender (GDT GDT) auch sehr deutlich signalisiert hat. Aufgrund dessen konnte eine Erhöhung der Milchpreise auf den internationalen Milchmärkten in Übersee aber auch auf anderen Kontinenten festgestellt werden. Während die Class III Milch in den Vereinigten Staaten wieder ein sehr hohes Niveau erreicht, zeigt sich der Milchpreis des Molkereiunternehmens Fonterra in Neuseeland weitestgehend unverändert.

 

LTO-Milchpreis Oktober 2019
LTO-Milchpreis Oktober 2019 mit Durchschnitt
LTO-Milchpreis Oktober 2019 Tabelle

Zurück zur Listenansicht

Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern