Menü

 

 

News

(c)_loonara

EU-Milchanlieferung Juni 2023

Vom Amt für Statistik der Europäischen Union wurden die Milcherzeugungsmengen der 27 EU-Staaten veröffentlicht. Das Vereinigte Königreich (United Kingdom) wird in der Auswertung extra aufgeführt. Die Daten werden bei Agriculture and Horticulture Development Board (AHDB) publiziert.

Deutschland und Holland weiter expansiv
Das europäische Milcherzeugungspotential bleibt in Summe weiter über dem Vorjahr, obwohl erstmals in diesem Jahr im Juni 2023 der Vorjahresmonat leicht unterschritten wurde. Im Juni 2023 wurden in Europa 12,532 Milliarden Kilogramm Milch abgegeben. Ein Minus von 0,2 Prozent bzw. eine Differenz von knapp 20 Millionen Kilogramm Milch. Die Konstellation der Über- bzw. Unterlieferer in Europa hat sich für 2023 etwas geändert. Während bekannte Kandidaten an „Überlieferern“ wie Italien und Irland aktuelle niedrige Milchanlieferungen vermelden, haben Deutschland und Holland als frühere „Unterlieferer“ zugelegt und überzeichnen die Junimilchmenge im Vergleich um 2,6 bzw. 1,6 Prozent. In Italien ging im Juni 2023 die Milchanlieferung um 5,3 Prozent und in Irland um 1,1 Prozent zurück. Auffällig bei der Milchabgabe in Irland ist der stetige Rückgang seit Beginn des Jahres. Italien wechselt noch in seinem Erzeugungsverhalten monatlich die Richtung.
Die kumulierte Milchproduktion verharrt weiterhin auf ihrer positiven Höhe. Im ersten Halbjahr 2023 wurden in der EU insgesamt 74,546 Milliarden Kilogramm Milch abgegeben. Dies entspricht einer Mehrmilchmenge von 556 Millionen Kilogramm Milch oder ein Plus von 0,8 Prozent. Durch den leichten Rückgang im Juni hat sich der Abstand von Mai- zur Juni-Bilanz um ein Zehntel verringert. Da zum Sommerende die Witterung ausgeprägt warm war, ist in vielen Gebieten die Milcherzeugung in Europa zum August zurückgegangen. Es ist daher davon auszugehen, dass das erhöhte Anlieferungsniveau in einigen Ländern nicht mehr sehr ausgeprägt sein wird. Folglich wird es zu einer Stagnation des Anlieferungstrend kommen und die Milchanlieferung prozentual auf der jetzigen Höhe bleiben und nicht mehr ansteigen.

EU-Milchanlieferungen Juni 2023 EU
EU-Milchanlieferungen Juni 2023 Deutschland
EU-Milchanlieferungen Juni 2023 Dänemark
EU-Milchanlieferungen Juni 2023 Frankreich
EU-Milchanlieferungen Juni 2023 Irland
EU-Milchanlieferungen Juni 2023 Italien
EU-Milchanlieferungen Juni 2023 Niederlande
EU-Milchanlieferungen Juni 2023 Polen
EU-Milchanlieferungen Juni 2023 Vereinigtes Königreich

Zurück zur Listenansicht

Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben