Menü

QM-Milch

Irmi Keilhacker

ist Milchbäuerin in Oberbayern und überzeugt: "Das QM-Milch-Programm ist essentiell wichtig für die Vermarktungsarbeit unserer Molkerei. Es macht unsere sehr gute Milchqualität transparent für den Verbraucher."

Erfahrungsbericht einer Milchbäuerin

"Wir machen uns stets Gedanken über die Weiterentwicklung unseres Betriebes. Der Stall wurde 2012 erbaut. Seit dem haben wir immer wieder Schritt für Schritt Maßnahmen getroffen und in mehr Tierwohl und einen höheren Arbeitskomfort investiert. Es sollte für jeden Landwirt selbstverständlich sein, Wert auf das Tierwohl zu legen.

Wir kümmern uns täglich darum qualitativ hochwertige Milch zu erzeugen und an die Molkerei zu liefern. Meiner Ansicht nach bringt für uns die Teilnahme am Programm QM-Milch eigentlich wenig Neues. Aber wir sehen ein, dass QM-Milch für unsere Molkerei in der Vermarktungsarbeit essentiell geworden ist, darum machen wir mit.

Auf der Homepage der Regionalstelle QM-Milch, d.h. Verband der Milcherzeuger Bayern e.V., haben wir uns über die Kriterien, die zu erfüllen sind, informiert und überprüfen unseren Betrieb dahingehend stetig selbst. So fühlen wir uns auf das Audit immer gut vorbereitet. Als Bäuerin wünsche ich mir für die Zukunft, dass uns, trotz eines gewissen Maßes an Standardisierung, von Politik, Handel und Molkerei zugestanden wird, überwiegend selbst über unseren Betrieb und die Produktion zu bestimmen. So wie wir es seit Generationen in bewährter Weise getan haben."



Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern