Menü

Milchpreis

Jürgen Geyer

ist Leiter der VMB-Geschäftsstelle in Schwaben und wertet seit 25 Jahren die Milchauszahlungspreise aus. Er informiert regelmäßig auf zahlreichen Vorträgen zu Milchmarkt und Milchpreisentwicklungen.

"Milchverwertung und Wertschöpfung"

Jürgen Geyer von der VMB-Geschäftsstelle in Schwaben erklärt den Wertschöpfungsansatz
Milchverwertung bedeutet, die Rohmilch von Wiederkäufern so in gewinnbringende Verkaufsprodukte zu verarbeiten, dass für Milcherzeuger und Milchverarbeiter ein finanzieller Erlös erzielt wird. Diese Herstellung, kann im Gegensatz zu anderen Produkten der Ernährungsindustrie, sehr variationsreich sein. Einerseits steht Milch in seiner einfachen Form als trinkbares Lebensmittel zur Verfügung. Andererseits kann der Rohstoff Milch auch mehreren sehr speziellen Verarbeitungsschritten unterzogen und damit zu weiteren hochwertigen Milcherzeugnissen verarbeitet werden. Klassische Mischprodukte aus Milchfett und Milcheiweiß sind Käse, Joghurt oder auch Vollmilchpulver. Aus aufgespaltenen Einzelkomponenten der Milch können Butter und Magermilchpulver hergestellt werden, die zu den wichtigen Hauptbestandteilen der Ernährung zählen. Milch kann aber auch vollständig in seine Einzelbestandteile Fett, Eiweiß, Zucker und Mineralstoffe zerlegt und auch so der industriellen Verarbeitung zugeführt werden. Aus diesen Verwertungsmöglichkeiten errechnen sich die Erlöse der Hersteller und somit auch die Auszahlung des sogenanntes Milchgeldes an die Milcherzeuger.



Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern