Menü

News

123rf(c)Rajesh Rajendran Nair

LTO-Milchpreis November 2018

LTO-Milchpreis November 2018: Geringfügiger Rückstand zum Vormonat | Der niederländische Bauernverband LTO, ermittelt in Zusammenarbeit mit Zuivel NL und der EDF (European Dairy Farmers), einen Gesamtmilchpreis der in Europa größten milchverarbeitenden Unternehmen. Zusätzlich werden von den Molkereileistungen Einzelauswertungen errechnet.

Nach Auswertung des niederländischen Bauernverbandes LTO hat der europäische Milchpreis erstmalig im zweiten Halbjahr 2018 eine Reduzierung erfahren. Im Vergleich zum Vormonat lag der Durchschnittspreis im Monat November 2018 um 0,16 Cent zurück. Auch gegenüber dem Vorjahresmonat hat sich der Wert um 2,34 Cent pro Kilogramm Milch nochmals verringert.

Die Einzelauswertung der in Europa größten verarbeitenden Molkereien zeigt, dass die fünf Unternehmen mit den geringsten Auszahlungswerten ihre Milchpreisleistung gekürzt haben. Dagegen konnten noch zwei Unternehmen ihren Milchpreis erhöhen und gut die Hälfte der restlichen Milchverarbeiter haben die Auszahlungshöhe des Vormonates beibehalten. Diese verhaltene Milchpreisentwicklung wird tendenziell auch noch bis zum Jahresende anhalten. Die LTO weist darauf hin, dass einige Molkereien bereits rückläufige Korrekturen angekündigt haben, so dass der Wert im Monat Dezember 2018 wahrscheinlich bei knapp über 34 Cent pro Kilogramm Milch liegen wird.

Die Gründe für diese Entwicklung sind maßgeblich die etwas rückläufigen Verwertungen von Schnittkäse und Butter. Entgegengesetzt zu der inländischen Marktentwicklung, präsentieren sich die internationalen Märkte generell mit festeren Verkaufspreisen. Die Handelsplattform des Global Dairy Tender hat zweimal in Folge den GDT-Wert angehoben. Somit liegt der Durchschnitt der gehandelten Waren bei knapp unter der 3.000-US-Dollar-Linie. Unter Berücksichtigung dieser Entwicklung, hat sich auch der Milchpreis der neuseeländischen Fonterra wieder erhöht.

Vorausgesetzt eines mehr oder weniger annährend gleichen Dezember-Milchpreises in Europa, kann der laufende LTO-Milchpreis für das Jahr 2018 mit knapp 34 Cent pro Kilogramm Milch einkalkuliert werden. Im Jahresvergleich gegenüber dem Vorjahr (ebenfalls ohne Nachzahlungen), ist infolgedessen der Rückstand mit etwa einem Cent anzusetzen.

Zurück zur Listenansicht

Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern