Menü

News

Kieler Rohstoffwert November 2019
Fotolia(c)jeffMetzger

Kieler Rohstoffwert November 2019

Milchverwertung aus Butter und Magermilchpulver erreicht 35,7 Cent

Das Institut für Ernährungswirtschaft, Kiel (ife) berechnet aus den Notierungswerten von Butter und Magermilchpulver der Süddeutschen Butter- und Käsebörse, Kempten, den sogenannten Kieler Rohstoffwert (KRW). Dieser Wert entspricht der durchschnittlichen Milchverwertung aus dem Verkauf von Milchfett und Milcheiweiß.

Für den Monat November 2019 veröffentlicht das ife Institut in Kiel einen Betrag von 35,7 Cent pro Kilogramm Milch (bei 4,0 % Fett, 3,4 % Eiweiß, netto, ab Hof). Dementsprechend hat sich der Wert gegenüber dem Vormonat Oktober 2019 um 1,5 Cent verbessern können. Somit erreicht die durchschnittliche Standardmilchfett- und Eiweißverwertung eine Anhebung in Höhe von 4,4 Prozent.

Milchpulveranteil erhöht Milchwert
Zum vierten Mal infolge erzielte der Kieler Rohstoffwert abermals eine Preisverbesserung. Die Steigerung des Rohstoffwertes haben diesmal eindeutig die besseren Verwertungen des Eiweißbereiches bewerkstelligt. Nachdem bei den Abschlüssen von Butter, die Preishöhe aus dem September 2019 übernommen ist und demzufolge die Erlöse im Monat November 2019 überwiegend konstant geblieben sind, konnte die Milchfettseite den Kieler Durchschnittspreis nicht spürbar unterstützen. Die aktuelle Erhöhung von 1,5 Cent pro Kilogramm Milch, führten demnach nur die Marktverbesserungen von Milchpulver herbei.

Der durchschnittliche Wert von Magermilchpulver hat sich vom Oktober auf November 2019 um gut 15 Cent pro Kilogramm Magermilchpulver erhöht. Genau dieser Preisanstieg von Magermilchpulver hat den Kieler Rohstoffwert entsprechend angehoben. Da aktuell auf dem Milchmarkt, bei Magermilchpulver sowie generell bei Pulver, weiterhin ein hohes Kaufinteresse beisteht und auch die erforderliche Magermilch auf dem Spotmarkt mit gut über 20 Cent gehandelt wird, ist es wahrscheinlich, dass der Pulverpreis sich auch bis zum Jahresende 2019 in der Höhe fortsetzen wird.

Im Milchfettbereich sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine aktuellen Preisabschlüsse bekannt. Infolgedessen muss man davon ausgehen, dass von Seiten des Milchfettes, das heißt von geformter Ware wie auch von Blockbutter, keine allzu große Unterstützung bei der Kalkulation des Kieler Rohstoffwertes eintreten wird.

Die Preisverbesserungen Rohstoffwertes aus Kiel wurden eindeutig erst im zweiten Halbjahr 2019 erreicht. Während im ersten Halbjahr 2019 beim ife Rohstoffwert noch einen Durchschnittswert von 31,47 Cent ermittelt wurde, ist es möglich, dass bei einem ähnlich hohen Wert im Dezember, der zweite Halbjahrespreis um gut 1,3 Cent höher liegen wird. Immerhin kann erwartet werden, dass der Kieler Rohstoffwert Milch im Kalenderjahr 2019 die 32 Cent-Linie erreicht und somit der Betrag um gut 1 Cent über dem 10-jährigen Mittelwert liegt.

 

Kieler Rohstoffwert November 2019
Kieler Rohstoffwert
Kieler Rohstoffwert November 2019
Kieler Rohstoffwert und Milchpreis
Kieler Rohstoffwert November 2019
Notierungen Butter und Magermilchpulver

Zurück zur Listenansicht

Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern