Menü

News

Kieler Rohstoffwert Milch Juni 2019
123rf(c)subbotina

Kieler Rohstoffwert Milch Juni 2019: „Stetiger“ Wechsel

Das Institut für Ernährungswirtschaft, Kiel (ife) berechnet aus den Notierungswerten von Butter und Magermilchpulver der Süddeutschen Butter- und Käsebörse, Kempten, den sogenannten Kieler Rohstoffwert (KRW). Dieser Wert entspricht der durchschnittlichen Milchverwertung aus dem Verkauf von Milchfett und Milcheiweiß.

Für den Monat Juni 2019 hat das ife Institut eine Höhe von 31,00 Cent pro Kilogramm Milch (bei 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß, netto, ab Hof) ermittelt. Dies bedeutet gegenüber dem vorhergegangenen Monat Mai 2019, einen Rückgang von 1,0 Cent bzw. eine Reduzierung von 3,1 Prozent.

Seit Anfang des Jahres erfolgt beim Kieler Rohstoffwert eine anhaltende Berg- und Talfahrt. Nach einer kurzen Erholung, zum Beginn des 2. Quartals des Jahres 2019, hat sich nun der KRW-Wert zum Ende des ersten Halbjahres wieder als rückläufig erwiesen. Das Halbjahresergebnis des Kieler Rohstoffwertes erreicht einen Wert von annährend 31,5 Cent und befindet sich somit leicht über der Vorjahreszahl. Langfristig betrachtet, liegt der Halbjahresdurchschnitt für 2019 bei 31,25 Cent und steht leicht über dem Durchschnittswert seit dem Jahr 2012.

Bei der Analyse der beiden Vorjahre, wird deutlich, dass die Erlöse der Milchfettverwertung seit Jahresbeginn in Deutschland aber auch in Europa nachgelassen haben. Die Handelspreise sanken Anfang des Jahres 2019 kontinuierlich zu den gegenwärtigen Handelspreisen, die nun gut 1 Euro pro Kilogramm niedriger sind. Infolgedessen ist die Milchfettverwertung dafür verantwortlich, dass beim Kieler Rohstoffwert ein ständiges Auf und Ab erfolgt. Unterstützt wird der KRW, im Unterschied zu den letzten Jahren, von der Eiweißseite. Im Gegensatz zu den fallenden Verwertungserlösen von Milchfett, konnte sich Magermilchpulver im Gegenzug tendenziell auf dem Markt fest behaupten. Während noch im Januar 2019, Magermilchpulver unter 2 Euro gehandelt wurde, haben die jetzigen Erlöse durchschnittlich 2,10 Euro erreicht. Diese Konstante reicht allerdings ganz nicht aus, um die derzeitige schlechtere Fettverwertung im Kieler Rohstoffwert zu kompensieren. Da auch aktuell weiterhin Milchfett einem gewissen Handelsdruck ausgesetzt ist, muss davon ausgegangen werden, dass in den kommenden Monaten beim Kieler Rohstoffwert weiterhin ein Höhe von ungefähr 31 Cent einzukalkulieren ist.

 

Kieler Rohstoffwert Milch Monatsauswertung
KRW Milch Monatsauswertung
Kieler Rohstoffwert Milch Durchschnittswerte 1. Halbjahr
Kieler Rohstoffwert Milch Durchschnittswerte 1. Halbjahr

Zurück zur Listenansicht

Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern