Menü

News

Kieler Rohstoffwert August 2020
Fotolia(c)Womue

Kieler Rohstoffwert August 2020

Keine eindeutige Richtung
Das Institut für Ernährungswirtschaft, Kiel (ife) berechnet aus den Notierungswerten von Butter und Magermilchpulver der Süddeutschen Butter- und Käsebörse, Kempten, den sogenannten Kieler Rohstoffwert (KRW). Dieser Wert entspricht der durchschnittlichen Milchverwertung aus dem Verkauf von Milchfett und Milcheiweiß.

Für den Monat August 2020 hat das ife Institut in Kiel einen Wert in Höhe von 29,9 Cent pro Kilogramm Milch (bei 4,0 % Fett, 3,4 % Eiweiß, netto, ab Hof) veröffentlicht. Dies bedeutet, dass sich die Höhe des Kieler Rohstoffwertes gegenüber dem Vormonat Juli 2020 um 0,2 Cent pro Kilogramm Milch verringert hat. Somit ergibt sich bei der durchschnittlichen Standardverwertung von Milchfett und Eiweiß, im Vergleich zum zurückliegenden Monat, eine geringfügige Absenkung von 0,7 Prozent.

Die Marktstimmung im August war trotz des „Corona-Umfeldes“ sommerlich geprägt. Dies bedeutet einen normalen bis verhaltenen Geschäftsverlauf, da sich doch die eine oder andere Handelsplattform während der Ferien- und Urlaubszeit anders verhält wie in den restlichen Monaten des Jahres. Dementsprechend sind die Einflüsse auf die wechselnden Handelspreise für Milchprodukte zu sehen. Für die Auswertung des Kieler Rohstoffwertes im August war die leichte Schwäche bei Magermilchpulver (MMP) entscheidend, der Wert hatte geringfügig nachgelassen. Die Verkaufspreise bei MMP verloren im Schnitt um über zwei Prozent zum Vormonat. Butter dagegen konnte sich weiter verbessern. Allerdings konnte die Erhöhung der Fetterlöse von etwas mehr als drei Prozent nicht ganz die Differenz von MMP ausgleichen. Im Durchschnitt hält aber die Milchverwertung von Fett und Eiweiß an der 30-Cent-Linie deutlich fest. Dies zeigen auch die ersten Abschlüsse für den Monat September. Zum Beginn des Monats werden die Preise bei Butter leicht ansteigen und auch die Notierungen von Magermilchpulver konnten bereits jetzt Erhöhungen bei der Kemptener Butter- und Käsebörse umsetzen. Ausgehend von den momentanen Preisen auf den Spotmärkten bei Rahm und Magermilch wird es interessant, wie sich die weiteren Abschlüsse bei Butter und Magermilchpulver gestalten. Sind diese Zahlen nur ein Hype zum Übergang ins Herbstgeschäft? Festigt sich das Marktgefüge zum letzten Jahresquartal? Die Entwicklungen der Exportaktivitäten zeigen auf alle Fälle eine ansteigende globale Nachfrage für Milchprodukte, bei einer allgemein angepassten Milcherzeugung.

 

 

Kieler Rohstoffwert August 2020
Kieler Rohstoffwert
Kieler Rohstoffwert August 2020
Kieler Rohstoffwert und konventioneller Milchpreis
Kieler Rohstoffwert August 2020
Notierungen

Zurück zur Listenansicht

Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern