Menü

News

123rf(c)SebnemRagiboglu

Kieler Rohstoffwert April 2021

Gleicher Rohstoffwert wie von eineinhalb Jahren – Tendenz aber freundlicher
Das Institut für Ernährungswirtschaft, Kiel (ife) berechnet aus den Notierungswerten von Butter und Magermilchpulver der Süddeutschen Butter- und Käsebörse, Kempten, den sogenannten Kieler Rohstoffwert (KRW). Dieser Wert entspricht der durchschnittlichen Milchverwertung aus dem Verkauf von Milchfett und Milcheiweiß.

Der Rohstoffwert (KRW) im Monat April 2021 erreicht nach Mitteilung des Kieler Institutes, eine Höhe von 36,2 Cent pro Kilogramm Milch (bei 4,0 % Fett, 3,4 % Eiweiß, netto, ab Hof). Gegenüber dem errechneten Wert des vorgegangenen Monat März 2021, ist somit der Kieler Rohstoffwert noch einmal um 0,5 Cent pro Kilogramm Milch angestiegen. Damit erringt die prozentuale Erhöhung gegenüber dem zurückliegenden Monat ein Plus von 1,4 Prozent. Vor knapp eineinhalb Jahren, im Januar 2020 kurz vor der Corona-Krise, hat der Kieler Rohstoffwert die 36-Cent-Linie auch erreicht. Damals errechnete das ife Institut in Kiel ebenfalls 36,2 Cent pro Kilogramm Milch.

Die Anhebung des Kieler Rohstoffwertes wird durch eine gute Verwertung von Magermilchpulver ermöglicht. Magermilchpulver (Lebensmittelqualität, gesackt) erzielte im April 2021 im Schnitt 2,535 Euro je Kilogramm, im Vormonat wurden noch 2,478 Euro je Kilogramm ermittelt.

Etwas leicht abgeschwächt, ist dagegen Milchfett verkauft worden. Die Kemptener Börse notierte eine ganz, ganz leichte Erhöhung bei der geformten Ware. Jedoch auch vier Cent je Kilogramm weniger bei der Blockware. Daher ist offensichtlich, dass die Verbesserung des Kieler Rohstoffwertes durch den Anstieg der Magermilchpulverpreise von durchschnittlich gut sechs Cent pro Kilogramm erreicht worden ist.

Der Milchmarkt hat im Monat April 2021, nach den Osterfeiertagen und teilweise auch aufgrund der kalten Temperaturen, eine etwas ruhigere Marktphase eingenommen. Nun erweisen sich die Marktsignale für den Monat Mai und den beginnenden Sommer positiver. Ebenso könnte durchaus die derzeit verhaltene Milcherzeugung in Deutschland wie auch in Europa zur Marktunterstützung beitragen. Demzufolge könnten die Verwertungen von Magermilchpulver aber auch von Butter sich noch einmal verbessern, so dass der Kieler Rohstoffwert möglicherweise bald die Höhe von 37 Cent erreichen wird. Vor allem die internationalen Märkte dokumentieren diesbezüglich eine freundliche Entwicklung.

 

Kieler Rohstoffwert Stand April 2021
Kieler Rohstoffwert mit konventionellen Milchpreis Stand April 2021
Notierungen

Zurück zur Listenansicht

Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern