Menü

News

GDT Auktion für Milchstandardprodukte
123rf(c)51611779

Global Dairy Tender (GDT): Auktion für Milchstandardprodukte vom 21. Mai 2019

Die im vierzehntägigen bzw. dreiwöchigen Rhythmus stattfindende internationale Handelsauktion GDT (Global Dairy Trade) für Milchstandardprodukte, veröffentlicht die durchschnittlichen Werte, die am Weltmarkt verkauften Milchprodukte des Commodities-Bereichs (verschiedene Milchpulversorten, Chester, sowie diverse Butterprodukte). Beteiligt sind überwiegend größere international handelnde Molkereiunternehmen wie Fonterra, Dairy America, Amul, Arla, Eursérum, Murray Goulburn.

Geringfügige Korrektur
Bei der aktuellen Auktion am 21. Mai 2019 hat sich der Durchschnittspreis des GDT Tenders erstmalig in diesem Jahr verringert. Zum Handelsabschluss wurde ein GDT-Durchschnittswert aller gehandelten Milchprodukte in Höhe von 3.414 US-Dollar je Mischtonne ermittelt. Folglich ist der Durchschnittspreis um 2,18 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstermin vom 7. Mai 2019 gesunken. Der Rückgang von 76 US-Dollar je Mischtonne zur vorherigen Auktion ist im Wesentlichen darauf zurückzuführen, dass ein hoher Anteil von Vollmilchpulver im Verkaufspreis um 2,1 Prozent abgesenkt worden ist.

Analysiert man die Werte der verschiedenen Handelsproduktgruppen, so offenbart sich ein aufschlussreiches Bild gegenüber dem veröffentlichten gesunkenen Durchschnittswert. Einige Milchprodukte, die gewichtet über eine geringere Menge verfügen, konnten einen höheren Anstieg erreichen. Im Fett- und Pulverbereich, die gewichtet ein größeres Quantum haben, wurden die Handelspreise etwas abgesenkt. Da bei den Handelsmargen überwiegend die Milchpulversorten dominieren, ist dieser Rückgang erklärbar.

Bei Betrachtung der anderen globalen Notierungen ist derzeit ein ähnlicher Trend zu erkennen. Während vor allem Käse, auch teilweise Butter, sich preislich besser positioniert haben, verliert in kleineren Spannen, die verarbeitete Milch in Pulverform.

Da aktuell das Milchmengenangebot weltweit, entweder durch die Saisonalität oder auch durch gewisse Witterungsumstände aktuell nicht weiter ausgedehnt wird, ist tendenziell davon auszugehen, dass die kommenden Notierungswerte sich in der Höhe beständig zeigen und infolgedessen sich auch der Durchschnittspreis auf einer Höhe zwischen 3.400 und 3.450 US-Dollar je Mischtonne etablieren wird.

 

Auktion für Milchstandardprodukte 21.05.219
GDT-Tender
Weltmarkt Milchpreisvergleich
Weltmarkt Milchpreisvergleich
Aufstellung der Auktionen
Aufstellung der Auktionen
Notierung Butter
Notierung Butter
Notierung Magermilchpulver
Notierung Magermilchpulver
Notierung Vollmilchpulver
Notierung Vollmilchpulver

Zurück zur Listenansicht

Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern