Menü

News

Entwicklung der Milchviehhaltung
(c) VMB

Entwicklung der Milchviehhaltung

Zum Stichtag 3. Mai 2019 hat das Statistische Bundesamt den Vorbericht über die endgültigen Ergebnisse der Erhebungen zu den bundesweiten Viehbeständen (Rinder) veröffentlicht. Seit gut 10 Jahren werden zu diesem Stichtag Auszüge aus der HIT-Datenbank (Herkunftssicherungs- und Informationssystem für Tiere) gezogen und für statistische Zwecke ausgewertet.

Festzustellen ist, dass die Anzahl der Milchkuhhaltungen in Bayern innerhalb eines halben Jahres (Stichtag 3. November 2018) um weitere 2,7 % und somit 783 Betriebe zurückgegangen ist (siehe Abbildung 1). Mit 28.205 Milchkuhhaltungen ist Bayern jedoch auf das gesamte Bundesgebiet bezogen immer noch mit Abstand Spitzenreiter und verzeichnet knapp die Hälfte der Milchkuhhaltungen. Die Anzahl der Milchkühe in Bayern hat sich während des letzten halben Jahres um 1,9 % und somit 8.208 Tiere reduziert. Dennoch ist Bayern auch hier deutlich mit 1.146.165 Kühen der größte „Milchviehhalter“.

Im Vergleich zu anderen Bundesländern findet man in Bayern eine kleinstrukturierte Milchviehhaltung vor. Je Halter werden im Durchschnitt 40,6 Milchkühe gehalten, ein leichter Anstieg im Vergleich zum Stichtag 3. November 2018 mit durchschnittlich 39,8 Milchkühen je Halter. Im bundesdeutschen Durchschnitt werden 66,6 Milchkühe (+2,2 %) je Halter gehalten (siehe Abbildung 2).

Bundesweit hält der Strukturwandel in der Milchviehhaltung an. In Deutschland sank die Anzahl der Milchkuhhalter sowie die Anzahl der Milchkühe. Im Vergleich zur letzten Erhebung am 2. November 2018 haben 1.727 Betriebe die Haltung von Milchkühen aufgegeben (-2,7 Prozent). Gleichfalls verläuft es sich in Bezug auf die Anzahl der Milchkühe. Im gleichen Zeitraum reduzierte sich der Gesamtbestand um 33.840 Tiere (-0,8 Prozent). Verglichen auf einen Gesamtjahreszeitraum (Stichtag 3. Mai 2018) verringerte sich die Anzahl der Halter im Bundesgebiet um 2.898 Betriebe (-4,5 Prozent) sowie 100.213 Milchkühe (-2,4 Prozent).

Auf Bayern bezogen reduzierte sich die Anzahl der Milchkuhhalter in den letzten 10 Jahren um 37 Prozent ( - 16.295 Betriebe), die Anzahl der Milchkühe um 9 Prozent ( - 113.185 Tiere). Blickt man auf einen 30 Jahreszeitraum zurück, so hat sich die Milchlandschaft auch in Bayern bereits sehr verändert (siehe Abbildung 3 + 4).

Zurück zur Listenansicht

Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern