Menü

News

DLG-Qualitätsprüfung in Bamberg: Sensorischer Test für die Warengruppe Käse
(c)VMB; Dr. Valentin Sauerer, Sonja Wagner

DLG-Qualitätsprüfung in Bamberg: Warengruppe Käse

Das DLG-Testzentrum Lebensmittel prüft jährlich die Qualität von rund 30.000 Produkten. Die DLG TestService GmbH, Standort Frankfurt/M., ist mit der Durchführung der internationalen Qualitätsprüfungen beauftragt.

Bei der sensorischen Prüfung von Käse am 09./10. April war die bayerische Milchkönigin Sonja Wagner in Bamberg mit dabei, als die unabhängigen DLG-Experten der Zertifizierungsstelle ihr Urteil abgaben.

106 Hersteller reichten ihre Frischkäse und Käse zu der Qualitätsprüfung ein. Insgesamt 650 Käse-Proben wurden von den unabhängigen Experten der durchführenden DLG-Zertifizierungsstelle im Sensoriktest bewertet. Nach den sensorischen Tests folgen noch weitere produktspezifische, mikrobiologische, chemische und physikalische Laboruntersuchungen sowie die Verpackungs- und Deklarationsprüfung.

126 bayerische Käse und 64 bayerische Frischkäsesorten wurden zur Prüfung eingereicht. Welche Hersteller sich über die begehrte Qualitätsauszeichnung „DLG-prämiert“ ihrer Produkte freuen dürfen, steht noch nicht fest.

Für Milchkönigin Sonja Wagner jedoch ist klar: Bayern ist im Mopro-Sektor ganz weit vorne. Sie hob in ihrer Eröffnungsrede die Wichtigkeit bayerischer Molkereierzeugnisse für die gesamtdeutsche Produktion heraus. 25 % der gesamtdeutschen Milchanlieferungsmenge wird in Bayern verarbeitet. Bayerische Molkereiprodukte genießen in den Exportländern ein sehr gutes Image.

Zurück zur Listenansicht

Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern