Menü

News

Milchpreis Bayern 1. Halbjahr 2021
123rf(c)SebnemRagiboglu

Bayerischer Milchpreis 1. Halbjahr 2021

Konventionelle Milch: Optimistische Erwartungen – leicht verbesserte Position
Im zweiten Halbjahr 2020 herrschte nach dem Ende der ersten Welle der Corona-Pandemie, wieder die Hoffnung auf ein geregeltes Gesellschaftsleben mit begleitender freundlicher Wirtschaftsentwicklung. Leider wurden wir zum Ausklang des Jahres von der Realität eingeholt. Es erfolgten weitere Lockdowns zur Eindämmung dieser Pandemie, welche zunehmend auch einschneidende Einflüsse auf verschiedene Wirtschaftsbereiche hatten. Dennoch zeigte sich in der Milchwirtschaft zum Jahreswechsel weiterhin ein positives Marktgeschehen, das Hoffnung auf anziehende Milchpreise machte.

Im Wesentlichen war die auf Vorjahresniveau angepasste Milchproduktion in Deutschland wie auch in der Europäischen Union, ein trotz Corona-Pandemie ausgedehnteres Inlandsgeschäft sowie eine weltweit zufriedenstellende Nachfrage für die Entwicklung des Milchmarktes verantwortlich. Infolgedessen sind die Handelspreise national und international bei den Milchprodukten wie Butter, Milchpulver und auch bei den meisten  Convenience-Produkten deutlich angestiegen.

Da bedauerlicherweise nur einige wichtige inländische Milchstandardprodukte zu den „klassischen Kontraktzeiten“ (im Frühjahr bei Käse, Milchfrischprodukten und teils auch bei Butter) vereinbart werden, sind im 1. Halbjahr 2021 die Milchpreisverbesserungen nur geringfügig ausgefallen.

Der Milchpreis in Bayern erhöhte sich von einem Wert in Höhe von 34,06 Cent im Monat Januar 2021, nun um etwas über zwei Cent auf 36,35 Cent pro Kilogramm Milch im Monat Juni 2021. (Der Milchpreis im Juni wurde geschätzt!). Unter fast gleichen Pandemiebedingungen ist vor einem Jahr der Milchpreis im Januar 2020 von 34,28 Cent auf 33,85 Cent pro Kilogramm Milch, das heißt um 0,43 Cent zurückgegangen.

Für das 1. Halbjahr 2021 errechnet sich somit ein Durchschnittswert von 35,10 Cent pro Kilogramm Milch (der Wert im Juni wurde ebenfalls geschätzt!), das bedeutet er befindet sich um 1,25 Cent höher als der Halbjahreswert vor einem Jahr. Der 10-jährige Vergleich des Halbjahresergebnisses offenbart eine Höhe von 33,90 Cent, während beim 5-jährigen Vergleich mit 34,54 Cent, sich der Milchpreis im Jahr 2021 um 0,56 Cent gesteigert hat. Nach Analyse der derzeitigen Marktentwicklungen, wird tendenziell der Jahresmilchpreis 2021 sich ebenfalls über der Höhe die letzten Jahreswerte etablieren.

Biologisch/ökologischer Milchpreis: Weiter im Aufwind – nahe an der 50 Cent-Grenze?
Während in der Corona-Krise viele Wirtschaftssparten Einschnitte hinnehmen mussten und auch in der Landwirtschaft rückläufige Erlöse in mehreren Bereichen feststellbar gewesen sind, haben die biologischen Erzeugnisse genau das Gegenteil erlangt. Bereits der Jahresmilchpreis 2020 für die bayerische Bio-Milch erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um fast einen Cent auf einen Wert von 48,83 Cent pro Kilogramm Milch. Obwohl ebenso – wie bereits seit mehreren Jahren – die Bio-Milcherzeugungsmenge sich erneut um gut drei Prozent erweiterte, haben die Verbraucher abermals mehr ökologisch/biologische Produkte konsumiert. Dies hat folglich auch die Vermarktung in diesem Milchsegment stabilisiert. Diese Marktlage verhilft damit auch den Erlösen zu einer festeren Position.

Im ersten Halbjahr 2021 haben sich die Bio-Milchpreise neuerlich um fast zwei Cent auf einen Stand 49,65 Cent pro Kilogramm Bio-Milch gegenüber dem Vorjahr mit 47,92 Cent verbessert. Dabei haben die Bio-Milchpreise vom Monat Januar 2021 bis Juni um gut einen Cent zugelegt (Saisonab-/zuschläge werden nicht berücksichtigt!).
Sollte die Marktnachfrage in einem ähnlichen Umfang so bleiben und das Milchpreisniveau die gleichbleibende Entwicklung des ersten Halbjahres beibehalten, könnte durchaus für das Jahr 2021 ein Jahresmilchpreis von über 50 Cent pro Kilogramm Bio-Milch erwartet werden.

Milchpreis Bayern 1. Halbjahr 2021
Milchpreis Bayern 1. Halbjahr 2021 Konventionelle Milch
Milchpreis Bayern 1. Halbjahr 2021
Milchpreis Bayern 1. Halbjahr 2021 Bio-Milch

Zurück zur Listenansicht

Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben
Geschäftsstelle Nordbayern