27.12.2018

Milchwissen - Frischmilch, ESL-Milch und H-Milch

Milch - Welche Unterschiede gibt es?

Nachfolgend wird ein kurzer Überblick über die einzelnen Milchsorten Frischmilch "traditionell hergestellt", Frischmilch "länger haltbar" (ESL-Milch) und H-Milch gegeben.
 
Frischmilch „traditionell hergestellt“
© Franz Pfluegl - Fotolia.com
Bei Frischmilch kann man zwei Sorten unterscheiden. ESL-Milch und „traditionell hergestellte“ Frischmilch. Letzteres wird bei 72-75 °C erhitzt (für ca. 30 Sekunden), sprich pasteurisiert. Dadurch wird die Milch einer ungeöffneter Verpackung/Flasche bis zu zehn Tage im Kühlschrank (bei 8°C) haltbar. Im Lebensmittelhandel erkennt man sie durch den Zusatz „traditionell hergestellt“. Die meiste Frischmilch, welche im LEH zu kaufen ist, ist jedoch „ESL-Milch“ („länger haltbar“).
 
Frischmilch „länger haltbar“ (ESL-Milch)
ESL bedeutet „Extended Shelf Life“, sprich “länger haltbar”. Im Gegensatz zur traditionellen Frischmilch ist sie 12-21 Tage ungeöffnet und gekühlt haltbar. Auf der Verpackung wird Sie mit dem freiwilligen Zusatz „länger haltbar“ gekennzeichnet und ist seit 2003 im Supermarkt erhältlich. ESL-Milch wird auf max. 127 °C erhitzt (für ca. 4 Sekunden), wobei ein Teil der Vitamine verloren geht. Einen Einfluss auf den Nährstoffgehalt der Milch hat auch die Lagerdauer im Haushalt. Der Verlust an Vitaminen ist höher, desto länger die Milch im Haushalt gelagert wird.
 
H-Milch
H-Milch wird für 1-3 Sekunden bis zu 135-150 °C ultrahocherhitzt (homogenisiert) und danach umge-hend auf 4-5 °C herunter gekühlt. Das „H“ steht somit für „haltbar“. H-Milch ist verschlossen auch ungekühlt bis zu 3-6 Monate haltbar und ist somit eine Alternative um Milch länger auf Vorrat zu kaufen. Sobald die Milch geöffnet ist, muss auch H-Milch im Kühlschrank gelagert und innerhalb weniger Tage verbraucht werden. Allerdings gehen durch die hohen Temperaturen beim Erhitzen Vitamine verloren und auch der Geschmack leidet, wodurch die Milch schmeckt nicht mehr so frisch. Der Kalziumgehalt bleibt jedoch gleich.
 
Vergleich Haltbarkeit von ESL-Milch, Frischmilch und H-Milch

 

Anmeldung

Newsletter

QM-Milch

Unsere Bayerischen Bauern

Mehr zum Verein ...

Lizenz