Menü

Der Bayerische Milchförderungsfonds

Was der Solidarfonds für die Bayerischen Milchbauern leistet

Zweck des Bayerischen Milchförderungsfonds ist die Wahrung der Interessen der Milcherzeuger durch die Förderung der Milchwirtschaft in Bayern, insbesondere die Förderung des Absatzes der bayerischen milchwirtschaftlichen Erzeugnisse und die Stützung des MKS-Hilfsfonds. Aus dem Bayerischen Milchförderungsfonds werden für den Berufsstand wichtige Vorhaben unterstützt, wie z.B.

Unterstützung bei TBC, Salmonellose, IBR, etc.
Förderung der Interessenvertretung
Förderung des Images
Mobiler Melkstand
Rohmilchmonitoring
Absatzförderung der bayerischen Milch

Der MKS-Hilfsfonds

Unterstützung der Milcherzeuger im Krankheits-/Seuchenfall

Demnächst wird der MKS-Hilfsfonds erweitert, um betroffenen Betrieben - neben MKS - bei IBR, Botulismus, Tbc, Salmonellose, usw. möglichst schnell und unbürokratisch zu helfen. Trotzdem sollte von den Milcherzeugern für solche Fälle eine ergänzende Erstragsschadensversicherung ins Auge gefasst werden. Derzeit werden vom Fonds mit verschiedenen Versicherungsunternehmen vergünstigte Konditionen eruiert.

Hilfe bei Auftreten von Maul- und Klauenseuche
Aufgabe des MKS-Hilfsfonds
Finanzierung des MKS-Hilfsfonds
Gremium des MKS-Hilfsfonds


Verwaltungsausschuss
Ihre Ansprechpartner MFF