Menü

Milchhoheiten

Die Wahl der neuen Milchhoheiten

Am 03. und 04. Mai wurde in Bayern die neue Milchkönigin gewählt: Zwei aufregende Tage für die Finalistinnen, die extra zu den Lehranstalten nach Triesdorf in Franken angereist waren. Ein Klick aufs Bild verrät im Video mehr.

Der erste Tag

Nun galt es, die Jury zu überzeugen und die Wahl zur Milchkönigin zu gewinnen. Die Kronenanwärterinnen absolvierten abwechselnd die Fragerunden bei der Jury und erhielten Styling-Tipps im historischen Tigersaal.

Besichtigung Milchgewinnungszentrum

Der Direktor der Landwirtschaftlichen Lehranstalten Triesdorf, Otto Körner, und Geschäftsführer des Milchwirtschaftlichen Vereins Franken, Roland Jank, führten durch das Milchgewinnungszentrum.

Abend in Franken

Nach der interessanten Führung trafen sich geladene Gäste und die Kandidatinnen zum Abendessen in der Alten Vogtei im malerischen Wolframs-Eschenbach.

Der Tag der Entscheidung

In festlichem Ambiente wurden geladene Gäste, die noch amtierenden Hoheiten sowie die Finalistinnen im Alten Reithaus in Triesdorf begrüßt.

Vorstellungsrunde

Jede der acht Finalistinnen wurde nochmals mit einem Kurzvideo vorgestellt. Mit Blumengrüßen dankten die Veranstalter dem großen Engagement der jungen Frauen.

Abschied

Mit sehr viel Wehmut legten Beatrice Scheitz (Bayerische Milchkönigin 2019-22) und Miriam Weiß (Bayerische Milchprinzessin 2019-22) ihre Amtsinsignien nieder und bedankten sich für die erlebnisreichen Jahre.

Überraschung

Nach dem Festessen im Alten Reithaus in Triesdorf folgte sogleich die Juryentscheidung: Veronika Gschoßmann aus dem Landkreis Aichach-Friedberg ist neue Bayerische Milchkönigin und Philomena Mögele, ebenfalls aus Schwaben, ist neue Bayerische Milchprinzessin.

 

Überblick

Und das ist der Rückblick auf spannende zwei Tage Wahl der neuen Bayerischen Milchkönigin 2022/23 in Franken.


Geschäftsstelle München
Geschäftsstelle Schwaben