12.04.2018

Milchhoheiten

Frühling im Tegernseer Land mit Milch und Käse

Die genossenschaftliche Naturkäserei Tegernseer Land in Kreuth wurde vor mehr als 10 Jahren gegründet. Heute liefern knapp zwei Dutzend Milchbauern der Region ihre Heumilch an die Naturkäserei. Daraus entstehen Berg- und Schnittkäse, Weichkäse und Frischprodukte.
Am 11.4.2018 gewährte die Naturkäserei Tegernseer Land den bayerischen Milchhoheiten Einblicke in die tägliche Arbeit einer Käserei. Von der Milchanlieferung, dem Einlaben der Milch bis zur Pflege und Lagerung der fertigen Käse.
 
Nach der Arbeit folgte auch noch das Vergnügen. Bei einer anschließenden Käse-Bier-Verkostung im eigenen Biergarten zeigten Milchkönigin Sonja Wagner, Milchprinzessin Melanie Maier, zusammen mit der Bayerischen Bierkönigin Lena Hochstraßer, den vom Vorstandsvorsitzenden Hans Leo eingeladenen Gästen, welche Käsespezialität der Naturkäserei, mit welcher Biersorte am besten harmoniert.
 
 
© VMB_Schroll Naturkäserei Tegenseer Land
 
 
Besuch der Milchkönigin und Milchprinzessin
 
 
© VMB_Schroll Naturkäserei Tegenseer Land
 
 
 Milchkönigin Sonja Wagner und Milchprinzessin Melanie Maier beim Einlegen der Käse ins Salzbad
 
 
 
© VMB_Schroll Naturkäserei Tegenseer Land
 
 
Milchkönigin Sonja Wagner beim Test der Gallertfestigkeit
 
 
© VMB_Schroll Naturkäserei Tegenseer Land
 
 
Beide Milchhoheiten erklären die Besonderheiten der einzelnen Käsesorten bei der Käse-Bier-Verkostung